Kamillenblüten Tee

Die Kamille – das Multitalent unter den Heilpflanzen

Kaum eine andere Heilpflanze ist so bekannt und beliebt wie die sonnengelbe, weißblättrige Kamillenblüte. Unverwechselbar ist ihr Geruch und dank ihres ätherischen Öls wird die Kamille seit Jahrhunderten zur äußeren und inneren Anwendung bei entzündlichen Erkrankungen genutzt. In der Pflanzenheilkunde findet sie traditionell bei Durchfall, Völlegefühl sowie krampfartigen Magen-Darm-Erkrankungen Verwendung. Gegurgelt, inhaliert oder als Spülung lindert ein Kamillenblütentee-Aufguss die Beschwerden bei Entzündungen im Mund und Rachen sowie bei gereizten Atemwegen.

Jetzt bei dm kaufen

Tipps für die Zubereitung und Einnahme

Der Sidrosan® Kamillenblüten Tee Aufguss enthält dank des besonderen Feinschnitt-Verfahrens einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Ein besonders intensives Kamillen-Aroma erreichen Sie, wenn Sie die Teetasse während der Ziehzeit abdecken. Je nach Bedarf und soweit nicht anders verordnet, können Sie 3- bis 4-mal täglich eine Tasse des frisch zubereiteten Kamillenblütentees zu sich nehmen. Nehmen Sie Kamillenblüten Tee von Sidrosan® nicht ohne ärztlichen Rat ein, wenn die Beschwerden länger als 7 Tage andauern oder periodisch wiederkehren.

Anwendungsgebiet

Sidrosan Kamillenblüten Tee ist ein pflanzliches Magen-Darm-Mittel und ein pflanzliches Mittel bei örtlichen Entzündungen. Er wird innerlich angewendet bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich.
Sidrosan Kamillenblüten Tee wird äußerlich bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bei bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalation) und bei Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Bäder, Spülungen) angewendet. Ab 12 Jahren.

Art der Anwendung

Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses, als Zusatz für feuchte Umschläge und Spülungen, zur Inhalation und zum Gurgeln. Soweit nicht anders verordnet, 3- bis 4-mal täglich zwischen den Mahlzeiten eine Tasse des frisch zubereiteten Teeaufgusses trinken. 

Zubereitung

2 Filterbeutel mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen, bedeckt etwa 5 bis 10 Minuten ziehen lassen und die Filterbeutel entnehmen.

Zum Gurgeln, Spülen, Inhalieren und zur Bereitung von Umschlägen 2 bis 7 Filterbeutel mit 100 ml siedendem Wasser oder dem benötigten Vielfachen übergießen, bedeckt etwa 5 bis 10 Minuten ziehen lassen und Filterbeutel entnehmen.

Inhalt

1 Filterbeutel enthält: Wirkstoff: 1,5 g Kamillenblüten

Heilpflanzeninfos

  • Kamillenblüten: (lat.: Matricariae flos) charakteristischer und kräftig aromatischer Geschmack, Anwendung bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Atemwege sowie entzündlichen, krampfartigen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Sidrosan® Kamillenblüten Tee: Anwendungsgebiete: Arzneitee zur innerlichen Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich, zur äußerlichen Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bei bakteriellen Hauterkrankungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) und bei Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Bäder, Spülungen).
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.